•  Versandkostenfrei in DE
  •  Kostenlose Rücksendung aus DE & AT
  •  freiwillig erweitertes 100 Tage Rückgaberecht
  •  Sichere SSL-Verbindung
0

Cotton made in Africa

Die Gerhard Rösch GmbH präsentiert Ihnen die „Cotton made in Africa“-Kollektion: Unsere Mix & Match-Produkte, produziert aus hochwertiger Baumwolle und unter nachhaltigen Bedingungen, sind für Männer als Pyjamahosen oder Shirts in kräftigem Türkis oder in frischem Anthrazit erhältlich. Dabei garantiert das „Cotton made in Africa“-Qualitätslabel eine fair angebaute und vertriebene Baumwolle aus Subsahara-Afrika. Mit Kauf der Produkte unterstützen Sie die afrikanischen Kleinbauern und verbessern deren Lebensbedingungen. Sie tragen mit den „Cotton made in Africa“-Produkten aktiv zum Umweltschutz bei und müssen zugleich nicht auf einen hohen Tragekomfort verzichten.

Inspirieren Sie sich von den zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten unserer „Cotton made in Africa“-Kollektion! Suchen Sie sich Ihr persönliches Lieblingsshirt in Langarm oder als T-Shirt aus und kombinieren Sie dieses mit einer komfortablen Pyjamahose in lang oder als Bermuda. Die „Cotton made in Africa“-Baumwolle bietet Ihnen eine erstklassige Atmungsaktivität und sorgt durch hochwertig verarbeitete Knopfleisten für ausreichend Funktionalität. Stellen Sie sich Ihr perfektes Wohlfühl-Outfit aus 100 % nachhaltiger Baumwolle nach eigenen Wünschen zusammen.

Die Initiative „Cotton made in Africa“ hat sich das Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen afrikanischer Kleinbauern und deren Familien zu verbessern, sowie gleichzeitig die Natur zu schützen. Die Rösch Fashion GmbH unterstützt durch ihr „Cotton made in Africa“-Produktprogramm diesen Nachhaltigkeitsgedanken der Initiative, an der mittlerweile etwa 650.000 Baumwollbauern aus Äthiopien, der Côte D´Ivoire, Ghana, Kamerun, Malawi, Mosambik, Sambia, Simbabwe, Tansania und Uganda teilnehmen. In Schulungen vermittelt die Initiative der „Aid by Trade Foundation“ den Kleinbauern moderne und umweltschonenden, gleichzeitig aber auch effiziente Anbaumethoden von Baumwolle. So werden die Ernteerträge der afrikanischen Bauern durch bessere Baumwollqualität erhöht, was für die Kleinbauern ein besseres Einkommen zur Folge hat.

Die verwendete „Cotton made in Africa“-Baumwolle hinterlässt einen deutlich besseren ökologischen Fußabdruck als konventionell angebaute Baumwolle. Kaufen Sie unsere „Cotton made in Africa“-Produkte, tragen Sie damit zum aktiven Umweltschutz bei und verbessern Sie auch die Lebensbedingungen der afrikanischen Baumwollbauern und deren Familien.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.