Wohlfühltipp #9

Einfluss des Mondes auf Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Der weibliche Monatszyklus und der Mondzyklus stimmen nahezu überein. Ebbe und Flut werden durch seine Kraft gelenkt und unsere Stimmungen sind von ihm abhängig. Diese Energien können wir nutzen um wohltuend und vitalisierend unserer Gesundheit und Schönheit etwas Gutes zu tun.

Ca. 27 Tage liegen zwischen Neumond und Neumond. In dieser Zeit durchläuft der Mond erst die Phase des abnehmenden, dann des zunehmenden Mondes: In diesen beiden Phasen können Sie die Einflussstärke des Mondes am intensivsten spüren. Wie auch die Sonne durchläuft der Mond alle Tierkreiszeichen, jedoch wesentlich schneller: Er hält sich in jedem Tierkreiszeichen nur zwei bis drei Tage auf. Je nach Sternbild sind bestimmte Körperregionen besonders sensibel. Für die Schönheitspflege bedeutet das: Pflege, die diesen Partien in dieser Zeit gegönnt wird, wirkt besonders intensiv. Fürs optimale Wohlfühlerlebnis empfehlen wir unsere Basics.

Anbei haben wir für sie ein paar Tipps und Tricks, wie auch Sie sich die Kraft des Mondes zu nutze machen können:

Gesichtsmasken und Haarkuren: zunehmender Mond, Sternzeichen Zwilling – Extrapflege wird besonders gut aufgenommen.

Haareschneiden: Mond im Löwen und in der Jungfrau – die idealen Tage für einen Friseurbesuch!

Hautreinigung: Abnehmender Mond – z.B. gegen Pickel kämpfen Sie jetzt besonders erfolgreich an. Gesichtsdampfbäder, warme Gesichtskompressen und Peelings reinigen die Poren.

Fitness: abnehmender Mond – die beste Zeit um gute Fitness-Vorsätze in die Tat umzusetzen. Wenn Sie sich jetzt im Fitness-Studio anmelden oder ein morgendliches Workout in Ihren Tagesablauf integrieren, sind die Aussichten auf Erfolg am größten.

Raucherentwöhnung: Neumond – die Entzugserscheinungen sind weniger stark. Das gilt auch, wenn Sie Ihren Alkohol-, Schokoladen- oder Kaffekonsum zügeln wollen.

Teilen Sie diesen Beitrag