WELCHES BADE-OUTFIT FÜR WELCHE FIGUR?

WELCHES BADE-OUTFIT FÜR WELCHE FIGUR?

Egal ob kleiner Busen, großer Busen, kurvige Hüften oder kleiner Bauch – es gibt für jede Figur den richtigen Bikini, Tankini oder Badeanzug. Lass dir nicht den Sommer oder Urlaub durch Gedanken an deine Problemzonen vermiesen. Mit den folgenden Tipps gelingt es Dir Deinen Körper zum strahlen zu bringen und dich rundum wohlzufühlen.

Kleine Brust
kleine brust

Kleine Brüste sind kein Grund sich unwohl zu fühlen! Ganz im Gegenteil – ein kleiner straffer Busen ist perfekt um einen Bikini zu tragen. Wir empfehlen Triangel-Modelle, da diese Deine zierliche Figur perfekt unterstreichen. Super geeignet sind auch Bikinis und Badeanzüge in Bandeau-Form. Ein zusätzlicher Vorteil dieser Modelle ist, dass meist die Träger komplett abnehmbar sind und somit der übergangslosen Sommerbräune an deinem Dekolleté nichts im Wege stehen kann.

Für alle Frauen, die vielleicht doch mehr weibliche Rundungen zaubern wollen, empfehlen wir Bikini-Modelle mit eingearbeitetn Softschalen und Pushup-Effekt. Gerne könnt ihr auch Rüschen, Schleifen, Fransen oder andere verspielte Details verwenden um den Busen mehr Volumen zu geben. Beim Schummeln helfen natürlich auch Querstreifen, gepunktete Muster und helle und knallige Farben. Hier könnt ihr gerne auch nochmal unseren Beitrag zu „Farben und Ihre Wirkungen“ lesen.

 

Große Brust
Große Brust

Im Gegensatz zu einem kleinen Busen, braucht ein großer Busen optimale Unterstützung. Egal ob Du Deine Brust gekonnt in Szene setzen willst oder Deinen Brüsten den notwendigen Halt geben willst,  vorgeformte Cups und Formbügel, stabilisieren und zaubern ein tolles Dekolleté. Achte dabei immer auf breite Unterbrustbänder, einen breiten Steg und breite Träger, denn so steht auch einem bequemen Tragegefühl nichts mehr im Wege. Zudem sind sportliche Aktivitäten am Strand oder im Freibad kein Hindernis mehr.

Wir raten Dir dazu, zarte Triangel-Bikinis zu meiden, da diese Modelle der schweren Brust nicht genügend Halt geben und den Busen optisch vergrößern. Außerdem solltest du die Finger von großen Prints, knalligen Farben und hellen Töne lassen, da auch diese Deine Brust noch größer wirken lassen. Empfehlenswert sind unifarbene und dunkle Farbtöne, da diese ein schmale Silhouette zaubern und außerdem elegant und glamourös wirken.

 

Kurvig

KurvigDu fühlst dich nicht wohl mit Deinen Rundungen? Mache nicht den Fehler und verstecke sie unter großen Panties – diese betonen runde Hüften nur noch mehr! Zeig Dich lieber selbstbewusst und kaschiere Deinen Po und Deine Hüften mit einem unauffälligen Bikini-Höschen in dunklen Farben oder dezenten Prints. Bikini-Slips mit einem etwas höherem Beinausschnitt und genügend Seitenbündchen strecken deine Beine zusätzlich.

Greif zu einfarbigen Bikinis, dunklen Farbtönen und ruhigen Designs, um einen zeitlos-schicken Touch zu versprühen. Wenn Du möchtest, darf das Bikini-Oberteil in Farbe und Schnitt jedoch gerne auch aufregender ausfallen als der Bikini-Slip – so lenkt Ihr den Blick von den Hüften weg auf den Oberkörper. Wichtig ist dabei jedoch auf breite Träger und genügend Stoff zu achten.

Wer sich im Badeanzug wohler fühlt, sollte idealerweise ein unifarbenes Modell mit leichten Raffungen an den Seitennähten wählen – so schummelt Ihr ganz ohne Diät ein paar Pfunde weg.

Unser Geheimtipp ist der Pareo – legt ihn euch einfach locker um die Hüften, dass lässt die Figur noch schlanker wirken.

Kleiner Bauch

Kleiner BauchDu hast einen kleinen Bauch? Kein Grund, sich nicht in einen figurschmeichelnden Bikini oder einen sexy Badeanzug zu werfen. Achtet beim Bikini-Höschen darauf, dass es nicht zu tief sitzt, sondern wählt eher ein Höschen mit hoher Taille und einem hohen Beinausschnitt – so werden Eure Beine optisch gestreckt und Ihr lenkt ganz einfach vom Bauch ab.

Wer sich im Bikini unwohl fühlt, kann nun wählen ob er lieber einen Tankini oder einen Badeanzug tragen will. Der Tankini als Zweiteiler bedeckt Dein Bäuchlein, kann zum Sonnenbaden aber problemlos nach oben gerollt werden. Und auch Badeanzüge liegen wieder voll im Trend – egal ob in einem farbenfrohen Design, in flotten Schnitten oder in der klassichen Variante mit luxurösen Farben – ein Badeanzug muss keinesfalls langweilig sein! Was bei allen Modellen zählt – ein tiefer Ausschnitt am Dekolleté lenkt zusätzlich vom Bauch ab!

 

Falls ihr nun richtig Lust bekommen habt mit dem richtigen Bikini oder Badeanzug die Sonnenstrahlen zu genießen, dann besucht uns doch einfach nächste Woche wieder im Blog!  Dann werden wir euch erklären, wie ihr Eure Haut am besten vor der Sonne schützt und wie ihr die schöne Sonnenbräune bis in den Herbst erhalten könnt 😉

Teilen Sie diesen Beitrag