HAPPY NEW YEAR – Die Fashionwelt 2018

Ende letzten Jahres verbrachten wir viel Zeit damit, in die Vergangenheit zu blicken und den Styles des Jahres 2017 nachzutrauern. Doch das hat jetzt ein Ende – unser Blick ist nun nach vorn gerichtet und wir verraten euch die ultimativen Trends und Must-Haves des neuen Jahres 2018!

Die 80er kehren in diesem Jahr auf völlig überraschende Weise zurück: Die Bauchtasche ist wieder in! Sie wird über den Rumpf oder quer über den Körper getragen und kann im lässigen Retro-Look oder auch elegant in hochwertigen Materialien und mit metallischen Kettenapplikationen zu allen denkbaren Outfits kombiniert werden. Auch die Statement-Ärmel der 80er, die bereits wieder Einzug in die Modewelt gefunden haben, werden in noch extravaganteren Versionen als bisher auf den Laufstegen präsentiert: Riesige Trompetenärmel, auffällige Volants, große Schleifen und überlange Ärmel mischen die Welt der Fashionistas auf. Noch weiter back to the roots geht es mit dem mittelalterlichen Trend verzierter Krägen und Schulterpartien. Mit Rüschen und Falten versehene Krägen und sogar der ausgestorben geglaubte Stehkragen feiern ihr Comeback.

Ein absolut neuer Trend besteht dagegen im Fokus auf die Brust. Dabei geht es jedoch nicht um die Gestaltung eines artifiziellen Dekolletees durch Push-up-Effekte, sondern um natürliche Looks, bei denen Bralettes mit T-Shirts oder Kleidern kombiniert oder auch eigenständig zu High-Waist-Röcken getragen werden. Gleichermaßen sexy ist das Festhalten am Trend transparenter Styles. Aber aufgepasst: Es werden nicht nur transparente oder semi-transparente Cutouts neu interpretiert. Ganz im Gegenteil finden in diesem Jahr neue Materialien wie farbloses Plastik ihren Platz in der Modewelt und brechen mit den bisherigen Konventionen. Ähnlich verhält es sich mit It-Pieces aus Vinyl, auf die kaum eines der großen Couture-Labels in der Vorschau auf die modischen Highlights 2018 verzichtet hat.

Gleich jetzt in der kalten Jahreszeit könnt ihr euch zudem aufmachen, um flauschige Teddy Coats zu shoppen. Dabei gilt die Devise: je bauschiger, desto besser! Hier könnt ihr euch zwischen oversized Mänteln und Jacken in krassen Farben oder auch in dezenten Brauntönen entscheiden. Außerdem empfehlen euch die Fashionistas, in diesem Jahr in einen klassischen Trenchcoat zu investieren, der definitiv nicht nur ein Must-Have für Sherlock-Fans ist. Eine besondere Bedeutung kommt in 2018 jedoch ganz offensichtlich der Hochzeitssaison zu – schließlich werden sich Prinz Harry und Meghan Markle das Ja-Wort geben! Nicht nur Weddingoutifts, sondern auch die Abendmode im Allgemeinen werden in diesem Jahr von asymmetrischen One-Shoulder-Schnitten, halterlosen Kleidern, disziplinierten Rüschen und formell designeten Jumpsuits dominiert, wozu ihr unbedingt große Statement-Ohrringe tragen solltet!

Auch farblich begrüßt uns 2018 mit einer Mischung aus altbekannten Freunden wie Pink, Monochrome-Looks in Rot und schmiegsamen Pastellfarben sowie mit revolutionären Neuheiten wie Neongelb und Ultraviolett. Diese Statement-Farben könnt ihr mutig in Shirts, Hosen & Co. oder eher vorsichtig in Accessoires in euer Lieblingsoutfit einfließen lassen.

Freut euch auf eine aufregende Fashionära und entscheidet selbst, welchen Trends ihr folgen wollt und welchen Pieces ihr den Eintritt in euren Kleiderschrank verweigert. In jedem Falle ist die Zeit reif, euch modisch auszutoben – wir von RÖSCH Fashion warten gespannt darauf, die Highlights unserer Designerinnen für 2018 begrüßen und präsentieren zu dürfen!

 

Teilen Sie diesen Beitrag