WASCHEN LEICHT GEMACHT – SO GEHT´S!

WASCHEN LEICHT GEMACHT – SO GEHT´S!

Ups, ein Fleck auf dem Morgenmantel – schnell in die Wäsche!!! So gibt es in jedem Haushalt immer häufig Wäsche zu waschen. Zum Glück müssen wir die Kleidung nicht mehr mit den bloßen Händen am Fluss schrubben 😉
Die Arbeit erledigt für uns heute eine unserer Lieblingserfindungen – die Waschmaschine!
Doch welches ist das richtige Waschmittel? Damit sich nicht Tausende von Waschmitteln auf Deiner Waschmaschine stapeln , solltest Du unbedingt weiter lesen und erfahren, welches Waschmittel man am Besten für welche Wäsche verwendet und wie Du besonders effektiv wäschst.

Im Grunde reichen für den durchschnittlichen Haushalt drei verschiedene Arten von Waschmittel meist aus: Ein Vollwaschmittel für Weißes, ein Colorwaschmittel für Buntes und ein Feinwaschmittel für Wolle und empfindliche Textilien.

Vollwaschmittel für Weißes

rösch neu pure

 

Das Vollwaschmittel eignet sich für alle Programme und alle Waschtemperaturen. Vollwaschmittel sind dazu da, die weiße Wäsche wieder weiß zu waschen und dafür zu sorgen, dass sie auch nach vielen Wäschen noch weiß bleibt. Für Buntes eignet sich Vollwaschmittel daher auf Dauer nicht.
Benutze lieber Pulver- als Flüssigwaschmittel! Verschiedene Tests haben gezeigt, dass flüssige Waschmittel in ihrer Waschwirkung schwächer sind als Pulver-Waschmittel, da hier keine Bleichmittel enthalten sind, sondern nur optische Aufheller. Auf langer Sicht vergraut die Wäsche daher. Der Nachteil am Pulver-Waschmittel ist, dass es zu weißen Rückständen auf der Wäsche kommen kann. Diese lassen sich allerdings meist einfach durch Ausbürsten, Abklopfen oder feuchtes Abwischen entfernen. Für Kleidung empfehlen wir die Anwendung eines bleichmittelhaltigen Vollwaschmittels bei 30°C und für Unterwäsche, Bettwäsche, Handtüchern bei 60°C.

Colorwaschmittel für Buntes

Rösch FCCI

 

Anders als bei Vollwaschmittel enthalten Colorwaschmittel weder optische Aufheller noch Bleichmittel, egal ob in flüssiger oder pulverisierter Form. So erhältst Du, die Farben deiner Lieblingskleidungsstücke besser. Lese trotzdem die Angaben auf dem Waschmittel genau durch, da es in Ausnahmefällen  auch vorkommen kann, dass auch ein Colorwaschmittel optische Aufheller enthält. Die Buntwäsche sollte zum Schutz der Wäsche und Verfärbungen stets vorsortiert werden, um stark abfärbende Wäsche von heller und dunkler zu trennen. Wie beim Pulver-Vollwaschmittel kann es auch beim Colorwaschmittel zu weißen Rückständen kommen. Hier gilt wieder: Ausbürsten, Abklopfen oder feuchtes Abwischen! Der Wäschetemperaturbereich für das Colorwaschmittel liegt bei 20°C – 60°C.

Feinwaschmittel für Wolle und Feines

Féraud Bikini

 

Das Feinwaschmittel ist schonend zu den Fasern von Wolle und feinen Textilien, da es keine optische Aufheller, Bleichmittel oder Enzyme enthält. Der niedrige pH-Wert macht es besonders geeignet für die schonende Wäsche empfindlicher Textilien. Für Wolle und Seide empfehlen wir nur spezielle Woll- und Seidenwaschmittel, da Feinwischmittel die Naturfasern schädigen kann. Die Waschtemperaturbereiche liegen bei Feinwaschmittel zwischen 20°C und 40°C.

Bei allen drei Wäschen, nehmen wir in jedem Fall eine gewisse Umweltbelastung in Kauf. Wer die Waschprogramme und das Waschmittel optimal einsetzt, spart jedoch Energie und Wasser.

Mit unseren 9 Tipps tust Du nicht nur etwas Gutes für deine Umwelt, sondern kannst auch noch Geld sparen:

1. Belade die Waschmaschine immer voll.
2. Dosiere entsprechend dem Verschmutzungsgrad.
3. Dosiere entsprechend der Wasserhärte (anzufrage beim Wasserversorgungsunternehmen).
4. Nutzung des 30°C bzw. 40°C Waschprogramms anstelle von 60°C.
5. Verzichte auf Vorwäsche.
6. Minimiere den Einsatz von Weichspülern.
7. Angemessene Waschhäufigkeit.
8. Keinen Trockner verwenden.

 

Teilen Sie diesen Beitrag