#2 IMPRESSIONEN PRESSETAG HAMBURG

#2 IMPRESSIONEN PRESSETAG HAMBURG

Tag 2:
Hamburg 9.00 Uhr:

Geschäftiges Treiben in der Hamburger Speicherstadt und wir mittendrin! Unsere Agentur, die Pressemitarbeiter der anderen Aussteller und natürlich wir von „Wohlfühlkunst-Team“ sind, eifrig damit beschäftigt die Kollektionen in Szene zu setzten. Blusen werden aufgebügelt, Jacken auf Bügel gehängt und Krawatten geknotet.

Endlich treffen auch die ersten Redakteure, Blogger, Stylisten und Vertreter vom Fernsehen ein. Wir stellen unsere Kollektionen vor und erläutern interessante Hintergrundgeschichten, die zur Entstehung unserer Kollektion beigetragen haben. Diese Informationen dienen den Redakteurinnen zur Erstellung ihrer Trendberichte und geben ihnen essenzielle Einblicke in unsere Firmenkultur.

Das Interesse an unseren aktuellen Themen FÉRAUD „ORGANIC SILK“ und RÖSCH „GESUND SCHLAFEN“ ist besonders groß, da wir in diesen Bereichen eine eindeutige Vorreiterrolle in der Textilindustrie einnehmen. (Mehr dazu bald ausführlich hier in unserem Blog!)

Zwischendurch bleiben immer wieder ein paar Minuten Zeit, um mit den zahlreichen Gästen ins Gespräch zu kommen.

Zum Abschluss dieses aufregenden Tages lädt die PR-Agentur alle Pressevertreter und Aussteller ins „Coast Hamburg“ in die Hafencity ein. Mit einem wunderbaren Essen und einer atemberaubenden Aussicht geht ein erfolgreicher, im Norden typisch, stürmischer Tag zu Ende. Doch der Abschied fällt nicht allzu schwer: In sechs Monaten treffen sich alle wieder zur Vorstellung der nächsten Saison! 😉

Tag 3:
Hamburg 9.30 Uhr:

Zu guter Letzt lotst uns das Navi noch einmal quer durch die Stadt, wobei wir neben vielen Autos, Baustellen und Ampeln noch kurze Blicke auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt werfen konnten. Immerhin!

Abschließend kann gesagt werden, dass drei sehr erfolgreiche Tage hinter uns liegen, wobei die Arbeit natürlich kein Ende nimmt. Denn nun müssen die Kontakte zur Presse weiter ausgebaut und die Trendthemen der neuen Kollektion vorgestellt werden. Dazu liefern wir interessierten Radakteurinnen zusätzliche Informationen durch Newsletter, versenden Musterteile, die für Fotoshootings verwendet werden können oder vereinbaren vor Ort  Termine mit den Redaktionen. Den Pressevertretern hat unsere Kollektion gut gefallen, und wenn Sie genau nachschauen, werden Ihnen unsere Modelle sicherlich in Ihrer Lieblingszeitschrift auffallen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kommentare

Lade Facebook Kommentare ...